U13 Spielberichte

TSV Feucht – U13 15:0

16.10.2021

In unserem letzten Spiel der Hinrunde trafen wir auf die Mädels aus Feucht. Von Beginn an, zeigten unsere Spielerinnen in diesem Spiel, dass hier nicht viel zu holen ist und hatten dem Gegner nichts entgegenzusetzen. Es waren sehr große Lücken auf dem Feld an diesem Tag und diese wurden genutzt. Das das Ergebnis am Ende nur ein 15:0 war, hatten wir unserer Torhüterin Sonja zu verdanken.

1.FC Altdorf – U13 7:2 (1:1)

22.10.2021

Das erste Spiel der Rückrunde führte uns am Freitagnachmittag nach Altdorf. Hier wollten unsere Mädels allen zeigen, dass das Spiel eine Woche zuvor nicht ihrer wirklichen Leistung entsprach. Somit gingen sie mit viel Einsatz und Wille ins Spiel. Doch bereits nach wenigen Minuten musste der erste Rückschlag hingenommen werden. Wir fingen uns das 1:0, doch dieses Mal setzen unsere Spielerinnen nach und konnten selbst mehr Kontrolle übernehmen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis wann der Ausgleich fällt. Nach ca. 15 Minuten war es dann soweit, Helena konnte sich über Linksaußen durchsetzen und den Ball im Tor unterbringen. Mit dem Unentschieden gingen wir in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit wollten wir weiterhin konzentriert spielen und uns gegenseitig helfen. Jedoch war dies rasch vergessen und so konnte sich die gegnerische Stürmerin sehr schnell durchsetzen und zwei Tore erzielen. Doch auch dieses Mal konnten sich unsere Spielerinnen ins Spiel zurückkämpfen und mitgestalten. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Eine von diesen Chancen nutze Helena zum 3:2. Nun wurden wir noch etwas offensiver, was jedoch der Gegner nutzte und das 4:2 erzielte. Die Konzentration war danach bei allen gebrochen, somit hatte der Gastgeber leichtes Spiel und konnte noch weitere drei Tore erzielen.

Fazit: Wenn von Beginn bis Ende zusammengearbeitet wird, dann ist unserer sehr jungen Mannschaft viel zuzutrauen.

Aufstellung: Sonja, Leah, Nina, Sarina, Helena, Lea, Laura, Selin, Sophie, Marlene und Hannah

TV Hilpoltstein – U13 9:0 (4:0)

03.10.2021

Am Feiertag fuhren wir zum Spitzenreiter nach Hiltpoltstein und sahen uns mit unserem sehr jungen Team einer sehr schweren Aufgabe gegenüber. Von Beginn an zeigte uns der Gegner, was mit Einsatz zu schaffen ist. Der Gastgeber war immer einen Schritt schneller am Ball, blieb konzentriert im Spiel und schaltete nie ab. So dauerte es nicht lange bis wir bereits die ersten beiden Gegentore bekamen. Danach kamen wir ein wenig besser ins Spiel und konnten den Gegner etwas vom Tor weghalten. Jedoch blieben wir weiter unkonzentriert und hörten zu oft auf dem Ball nachzugehen, nachdem er nur ein Stück geklärt war. Bis zur Halbzeit hatten unsere Mädels keine wirkliche Torchance und bekamen noch zwei Gegentore. So stand es zur Halbzeit 4:0. Nach der Halbzeit war unser Auftreten leicht verbessert und wir spielten uns auch Chancen heraus. Aber leider konnten sie nicht genutzt werden. Der Gegner war da kaltschnäuziger und erzielte noch weitere fünf Treffer.

Fazit: Das Ergebnis war bei den erhaltenen Toren gerechtfertigt, wir hätten jedoch ein Tor verdient gehabt. Was noch fehlt ist der Ehrgeiz jeden Ball zu bekommen und dann auch in den Reihen zu behalten. Hier muss sich noch mehr bewegt und cleverer verteidigt werden.

Aufstellung: Sonja, Lena, Leah, Sarina, Selin, Lara, Helena, Laura, Hannah, Nina, Marlene und Silija

U13 – SpVgg Zabo Eintracht 1:8 (1:4)

25.09.2021

Das zweite Spiel des Jahres für unsere Jüngsten fand gegen die SpVgg Zabo Eintracht statt. Unsere Mädels waren sehr nervös und machten sich mehr Gedanken über den Gegner als ihre eigenen Stärken. So hatte der Gegner in den ersten 15 Minuten ein leichtes Spiel und konnte sehr schnell mit 0:3 in Führung gehen. Doch dann kam der Mut zurück, wir kamen besser ins Spiel und konnten uns ebenfalls Chancen erarbeiten. Wir spielten nach vorne und konnten durch Lara unser Tor erzielen. Von nun an ging das Spiel in beide Richtungen, doch meist blieben wir vor dem Tor noch zu harmlos, da wir zu spät abschlossen. Auch der Gegner erspielte sich viele Chancen im Spiel und konnte noch 5 davon verwerten.

Fazit: Auch wenn wir eine sehr junge Mannschaft haben, so zeigt sie bereits in vielen Momenten, dass sie auch mit den erfahrenen Mannschaften mithalten kann. Sie müssen sich nur von Beginn an ihrer Stärke klar werden und alles geben.

Aufstellung: Sonja, Lara, Leah, Lena, Selina, Efi, Laura, Silja, Marlene K., Sarina und Hannah

U13 – 1. FC Altdorf 1:4 (1:1)


16.09.2021
Nach einer ewig langen Zeit durfte unsere U13 (dieses Jahr unsere jüngste Mannschaft) wieder ein Spiel im Ligabetrieb aufnehmen. Unsere Gäste waren an diesem Tag die Mädels aus Altdorf vom 1.FC. Von Beginn an war die Nervosität auf beiden Seiten zu sehen. Diese hielt bei unseren Mädels gute 10 Minuten an und in dieser Zeit spielte der Gegner bereits seine Überlegenheit aus und zeigte uns, wo es langgeht. Doch jeder Ball, der von außen in den Strafraum kam, rutschte entweder durch, wurde von unseren Spielerinnen etwas weggekickt oder aber von Sonja sehr gut aufgenommen und kontrolliert. Nach 10 Minuten hatten wir dann die erste Chance und nutzen diese auch gleich durch Helena zum 1:0. Nun ging das Spiel in beide Richtungen. Beide Seiten hatten ihre Chancen, doch wollte der Ball nun nicht mehr ins Tor gehen. Eine Minute vor der Halbzeit, stand wieder einmal eine Spielerin des Gegners allein im Strafraum und konnte ungestört um Sonja herum dribbeln und den Ball im Tor unterbringen.
Nach der Halbzeit war unserer Mannschaft leider mehr anzusehen, dass sie noch nicht eingespielt sind. So konnte der Gegner in dieser Halbzeit seine weiteren 3 Tore erzielen. Am Ende unterlagen wir gerecht mit 1:4. Vielleicht hätten wir auch noch ein Tor machen können, aber das Ergebnis war nicht ungerecht.
Aufstellung: Sonja, Lara, Leah, Nina, Helena, Marlene K, Silja, Elif, Selin, Lena und Elisa