U15 Spielberichte

U15: TSV – TSV Brodswinden 3:3 (1:2)

23.03.2019

Nach der Winterpause ist vor der Winterpause und so gingen wir wieder einmal mit vielen personellen Schwierigkeiten in unser erstes Spiel. Dieses eine Mal war es sogar so, dass wir noch in der letzten Nacht umstellen mussten. Wir versuchten zwar zu reagieren, bekamen aber keine Spielerin mehr und so ging es in Unterzahl in dieses schwere Spiel.

Weiterlesen: U15: TSV – TSV Brodswinden 3:3 (1:2)

U15 Hallenturnier beim TSV Altenberg

Samstag 09.02.2019

Aufstellung:  Vanessa, Loana, Selina, Jenny, Nele, Ella, Madeleine & Lena

 

TSV Falkenheim : TSV Altenberg  1:0 & 4:1

TSV Falkenheim : DJK SV Pilsach  5:0 & 9:0

TSV Falkenheim : TSV 1998 Bechhofen  5:1 & 8:0

TSV Falkenheim : Allstar Team (2 Siege ohne Wertung)

Ein Super Turnier unserer heute ungeschlagenen Mädels.

Am Ende der verdiente Turniersieger...

U15: Futsal-Liga TSV – TV 1848 Erlangen 4:1 (2:0)

09.12.2018

Bereits einen Tag nach der HKM Vorrunde mussten wir erneut antreten. Diesmal in der Futsal-Liga gegen unseren Ligagegner TV 1848 Erlangen. Von Beginn an, war zu sehen, dass unsere Mädels es spielerisch lösen möchten und so dauerte es auch nur 5 Minuten, bis wir durch Jenny mit 1:0 in Führung gingen. Doch auch der Gegner hatte seine Chancen, welche aber immer wieder durch eine stark haltende Vanessa vereitelt wurden und 6 Minuten vor der Halbzeit war es dann Melda, welche das 2:0 erzielte. Mit dieser doch schon etwas sichereren Führung gingen wir dann auch in die zweite Hälfte. Das Spiel blieb dasselbe, Chancen auf beiden Seiten und zwei weitere Treffer durch Jillian und Lena. Nur Vanessa sollte am Schluss nicht den kompletten Erfolg haben und so konnte der Gegner noch seinen Ehrentreffer erzielen.

U15: Hallenkreismeisterschaft 1. Vorrunde

08.12.2018

Im ersten von drei Spielen trafen wir auf den SV Guttenstetten. In einem ausgeglichenen Spiel schafften wir durch Jillian unser Tor zu erzielen.

Das zweite Spiel gegen den SV Mosbach war ein sehr schlechtes Spiel. Wir spielten zu wenig miteinander und hatten somit eine sehr zerfahrene Partie. Doch auch dieses Spiel konnten wir am Schluss gewinnen. Nele machte mit einem direkten Freistoß das Tor.

Unser drittes Spiel, war gegen den Favoriten aus Weinberg. Doch hier zeigten die Mädels so viel Einsatz und Ehrgeiz, dass es dem Gegner fast unmöglich war auch nur einmal ordentlich auf das Tor zu schießen. Und so kam es dann auch zum Ende der Partie, dass wir durch einen wunderschönen Querpass von Melda Nele freispielten und diese den Ball an der Torhüterin vorbei ins Tor einschob.

Fazit: 9 Punkte aus drei Spielen sind die optimale Ausbeute. Doch auch in der zweiten Vorrunde, brauchen wir noch ein paar Punkte, um sicher in der Endrunde zu sein.